Anwendungssystem-Planung im Großunternehmen: by Martin Hölz

By Martin Hölz

Die Planung und Gestaltung des betrieblichen Anwendungssystems ist eine der zentralen Aufgabenstellungen der Wirtschaftsinformatik. Um so erstaunlicher ist es, daß in der derzeitigen betrieblichen Praxis von einer gravierenden Anwendungssystem-Planungsproblematik berichtet wird. Verschärft wird diese state of affairs durch den Sachverhalt, daß sich viele Großunternehmen gegenwärtig in einer tiefgehenden Umbruchphase befinden. Martin Hölz bietet eine detaillierte Beschreibung und examine des aktuellen Stands der Anwendungssystem-Planung in großen Industrieunternehmen. Darauf aufbauend diskutiert der Autor die im deutschsprachigen Raum bekannten Konzepte und Methoden und leitet hieraus sein Rahmenkonzept „IV-Bebauungsplanung“ zur ganzheitlichen, systematischen Planung und Gestaltung des betrieblichen Anwendungssystems ab. Die IV-Bebauungsplanung berücksichtigt insbesondere auch die aktuellen Organisationskonzepte Prozeßorientierung und Unternehmenssegmentierung sowie den starken development zum Einsatz von Standard-Softwaresystemen.

Show description

Read Online or Download Anwendungssystem-Planung im Großunternehmen: Bestandsaufnahme und Entwicklungstendenzen PDF

Similar engineering books

The Engineering Handbook on CD-ROM

A source for all engineers in all disciplines. The Engineering guide CRCnetBASE presents encyclopedic assurance of all parts of engineering. Designed for the pro engineer training in any of the disciplines comprising the sector of engineering, The Engineering instruction manual CRCnetBASE is accomplished, sensible, and completely searchable, permitting speedy and straightforward entry to info in components inside, and outdoors, the reader's sector of specialization.

Proceedings of the 8th Annual Conference on Composites and Advanced Ceramic Materials: Ceramic Engineering and Science Proceedings, Volume 5, 7/8

This quantity is a part of the Ceramic Engineering and technological know-how continuing  (CESP) series.  This sequence incorporates a selection of papers facing concerns in either conventional ceramics (i. e. , glass, whitewares, refractories, and porcelain the teeth) and complicated ceramics. themes coated within the quarter of complex ceramic contain bioceramics, nanomaterials, composites, sturdy oxide gasoline cells, mechanical homes and structural layout, complicated ceramic coatings, ceramic armor, porous ceramics, and extra.

Splitting Methods in Communication, Imaging, Science, and Engineering

This e-book is ready computational equipment in line with operator splitting. It includes twenty-three chapters written by way of famous splitting process members and practitioners, and covers an unlimited spectrum of themes and alertness parts, together with computational mechanics, computational physics, snapshot processing, instant verbal exchange, nonlinear optics, and finance.

Additional info for Anwendungssystem-Planung im Großunternehmen: Bestandsaufnahme und Entwicklungstendenzen

Sample text

DM bis 350 Mill. DM I I über 1500 I über 350 Mil!. h. man geht davon aus, daß Pläne in einem Über- bzw. Unterordnungsverhältnis stehen. ' Planungen werden in der Literatur zumeist in strategische, taktische und operative Planungsebenen strukturiert [vgL HOMBURG 1991, S. 20]. Die strategische Planung stellt dabei eine übergeordnete Rahmenplanung, ausgerichtet an den identifizierten Erfo1gspotentialen l der Unternehmung, dar. a. durch Faktoren wie Marktanteil, Marktwachstum, Markterfahrung, Personalqualität und Technologiestatus beschrieben werden können.

83]. Und BEA sieht folgenden generellen 'Hauptzweck' der Planung fur ein Unternehmen: "Der oberste Zweck der Planung besteht darin, ein wirkungsvolles Instrument zur Erreichung von Zielen zu sein, das heißt, die Mittel, die Alternativen sowie die Chancen und Risiken zur Zielerreichung rechtzeitig zu erkennen sowie geeignete Maßnahmen auszuwählen" [BEA et al. 1993, S. 23]. Aus diesem Hauptzweck lassen sich die folgenden Teilzwecke bzw. Funktionen der Planung! ableiten, die, da Funktionen grundsätzlich Zielerreichungscharakter haben, als eigenständige Ziele der Planung aufgefaßt werden können.

H. zukünftige Handlungsspielriiume eröffnen soll, die es erlauben, Handlungsalternativen zu realisieren, die ohne Planung zu einem späteren Zeitpunkt nicht mehr durchführbar sind. Insofern kann durch Planung auch eine bewußte Steigerung der Komplexität vorgenommen werden [vgl. WELGE 1985, S. ]. Trotzdem muß in diesem Zusammenhang betont werden, daß es nicht Aufgabe der Planung sein kann, Unvorhersehbares vorhersehbar zu machen. ) immer unvorhersehbar und prinzipiell mit Ungewißheit ausgestattet bleibe usw.

Download PDF sample

Rated 5.00 of 5 – based on 34 votes

About admin