Betriebswirtschaftliche Warentypologie: Grundlagen und by Hans Knoblich

By Hans Knoblich

Die Waren, wie die Guter uberhaupt, sind in der bisherigen wirtschaftswissenschaft lichen Lehre und Forschung nur wenig, wenn uberhaupt zum Gegenstand besonderer und eingehender Betrachtung gemacht worden_ Wohl hat guy sich im Rahmen der Warentechnologie oder Warenkunde mit der Herkunft, der Bearbeitungstechnik und den Verwendungseigenschaften der Wirtschaftsguter sehr eingehend befasst, doch geschah dies im wesentlichen unter naturwissenschaftlich-technischen Aspekten_ Die Wirtschaftslehre hat dagegen im wesentlichen ihre Aufmerksamkeit auf das Verhalten des wirtschaftenden Menschen und auf die den wirtschaftlichen Zwecken dienenden Organisationsgebilde gerichtet. Der tagliche Gegenstand des Wirtschaftsgeschehens, die Guter in den Betrieben und die Waren auf den Markten fanden dagegen kaum viel Beachtung, wie aus dem literarischen Ruckblick in der vorliegenden Arbeit (vgl. So sixty one ff_) zu ersehen ist. Diese Fehlanzeige gilt fur die gesamte Wirtschaftswissenschaft, obwohl guy von der im ganzen konkreter eingestellten Betriebswirtschaftslehre am ehesten eine gebuhrende Berucksichtigung des Warenaspekts erwarten konnte_ Zwar hat guy in der Handelsver kehrs- und -betriebslehre'und spater in der Absatzlehre diesen Gesichtspunkt keines wegs ganz unbeachtet gelassen doch kann guy auch hier nur von Ansatzen sprechen_ Der Warenaspekt hat aber uber dieses Teilgebiet der Betriebswirtschaftslehre hinaus auch grundlegende Bedeutung fur die Industriebetriebslehre und rur die allgemeine Betriebswirtschaftslehre. Das scheinen uns gerade neuere Entwicklungen in der Organ i sationslehre zu beweisen, guy denke zum Beispiel an das sogenannte Product deal with ment

Show description

Read or Download Betriebswirtschaftliche Warentypologie: Grundlagen und Anwendungen PDF

Similar engineering books

The Engineering Handbook on CD-ROM

A source for all engineers in all disciplines. The Engineering guide CRCnetBASE presents encyclopedic assurance of all parts of engineering. Designed for the pro engineer working towards in any of the disciplines comprising the sector of engineering, The Engineering guide CRCnetBASE is complete, useful, and completely searchable, permitting speedy and simple entry to details in components inside of, and outdoors, the reader's region of specialization.

Proceedings of the 8th Annual Conference on Composites and Advanced Ceramic Materials: Ceramic Engineering and Science Proceedings, Volume 5, 7/8

This quantity is a part of the Ceramic Engineering and technological know-how continuing  (CESP) series.  This sequence includes a number of papers facing concerns in either conventional ceramics (i. e. , glass, whitewares, refractories, and porcelain teeth) and complex ceramics. subject matters coated within the zone of complex ceramic comprise bioceramics, nanomaterials, composites, strong oxide gasoline cells, mechanical houses and structural layout, complicated ceramic coatings, ceramic armor, porous ceramics, and extra.

Splitting Methods in Communication, Imaging, Science, and Engineering

This publication is ready computational tools in keeping with operator splitting. It involves twenty-three chapters written by means of well-known splitting procedure participants and practitioners, and covers an enormous spectrum of issues and alertness parts, together with computational mechanics, computational physics, snapshot processing, instant conversation, nonlinear optics, and finance.

Extra resources for Betriebswirtschaftliche Warentypologie: Grundlagen und Anwendungen

Example text

Aus den in Fußnote 28 und 29 erwähnten Beispielen wird auch eine "Interdepen· denz der Merkmale" deutlich, die Tatsache, daß zwischen einzelnen Merkmalen eine Art Wechselbeziehung besteht, daß sie eine mehr oder weniger enge Verwandtschaft zueinander aufweisen. (So ist z. B. ) Aus dem Vorhandensein einer bestimmten Merkmalsausprägung läßt sich auf die Existenz anderer verwandter Merkmalsausprägungen schließen 31. ee) Bedeutung der Merkmale Auch die Bedeutung der einzelnen Merkmale ist unterschiedlich; jedoch läßt sich dieser Gesichtspunkt nicht generell, sondern immer nur im Zusammenhang mit der Bildung bestimmter Typen beurteilen.

Das eigentliche Arbeitsfeld der Typenlehren liegt dabei in der Stufe c), der "Erkenntnis vom besonderen Typus". Bei zusammenfassender Würdigung dieser Überlegungen gelangen wir zu drei verschiedenen Bereichen typologischen Arbeitens 102 : a) Typologik = allgemeine Lehre vom Typus (Erfassung des Typus mit den Hilfsmitteln moderner Logik); b) "Typenbildungstheorie" (grundsätzliche Darstellung des typologischen Vorgehens sowie der bei der Typenbildung gebräuchlichen Techniken); c) Angewandte Typologie (auf ein bestimmtes Untersuchungsobjekt bezogene typologische Betrachtungsweise).

Er kommt dabei zu dem Schluß: "Thus consumer' and ,market' characteristics may be described in terms of product characteristics"2 7. 51 Der Bereich, dem die typologischen Merkmale entstammen, ist von Bedeutung für die Untergliederung von Merkmalszusammenstellungen. Eine Unterscheidung in Eigenmerkmale und Merkmale der Umwelt des Forschungsobjekts dürfte dabei für die meisten Typologien möglich und zweckmäßig sein. Unterschiede bestehen auch in der Struktur der Merkmale. Es gibt einmal Merkmale, die auf einen engen, fest umrissenen Tatbestand bezogen sind, die damit quasi "Elementarcharakter" besitzen und insofern auch für die verschiedensten Fragestellungen bedeutsam sind.

Download PDF sample

Rated 4.94 of 5 – based on 23 votes

About admin