Bildungsreform 2000 - 2010 - 2020: Jahresgutachten 2011 by vbw-Vereinigung der Bayerischen Wirtscha

By vbw-Vereinigung der Bayerischen Wirtscha

Das deutsche Bildungssystem steht mit Blick auf die Auswirkungen aktueller Veränderungen der Gesellschaft - demografischer Wandel, Diversität, Globalisierung, Migration u.a. - vor weitreichenden
Herausforderungen. Im letzten Jahrzehnt wurden bereits zahlreiche Reformmaßnahmen eingeleitet, um die Leistungsfähigkeit des Bildungssystems zu verbessern. In seinem fünften Jahresgutachten „Bildungsreform 2000 – 2010 – 2020. Eine Zwischenbilanz“ geht der Aktionsrat Bildung der Frage nach, wie diese auch in Zukunft sichergestellt werden kann.

Show description

Read Online or Download Bildungsreform 2000 - 2010 - 2020: Jahresgutachten 2011 PDF

Similar german_2 books

Never Knowing - Endlose Angst. Thriller

Ebook by way of Chevy Stevens

Additional resources for Bildungsreform 2000 - 2010 - 2020: Jahresgutachten 2011

Sample text

Wie durchlässig sind die verschiedenen Ausbildungsgänge (z. B. Fachschulausbildung, Hochschulausbildung) zu gestalten? Wie kann die Hochschulausbildung zu einer (deutlichen) Verbesserung der Bezahlung führen? Welche 44 Frühe Kindheit Rolle soll der Lernort Praxis spielen? Wie kann über weiter qualifizierende Master- und Promotionsstudiengänge das entsprechende Lehrpersonal für die Hochschulausbildung gewonnen werden? Eine Forschungsfrage lautet zudem, ob und wie das an den Hochschulen ausgebildete Personal im Praxisfeld Frühpädagogik ankommt.

Konsequenzen für das Bildungssystem. Mit der Einführung eines umfassenden Systems des Bildungsmonitorings entstand erstmals ein Verständnis dafür, dass Bildungsqualität messbar ist und durch den Vergleich mit festgelegten Standards optimiert werden kann. Der damit einhergehende Wandel in Einstellungen und Werten begünstigte zunächst die Einführung verbindlicher Bildungsstandards und die Delegation der Bildungspolitik in die Verantwortung der Länder. Das in den letzten Jahren beobachtbare abnehmende Vertrauen der Bevölkerung in den Föderalismus, die in jüngerer Zeit deutlich überwiegend negativen Einstellungen gegenüber konkreten bildungspolitischen Reformen, eine weit reichende Verunsicherung in der Bevölkerung zu der Frage, ob unsere Ausbildungssysteme angemessen vorbereitete Absolventinnen und Absolventen auf den Arbeitsmarkt entlassen, und verstärkte Forderungen nach zentralistischer Steuerung im Bildungswesen sind Ausdruck davon, dass es bis heute weder gelungen ist, Sinn und Zweck des Bildungsmonitorings in der Öffentlichkeit zu vermitteln, noch das Bildungsmonitoring mit ausreichenden Unterstützungsmaßnahmen zur Behebung der sichtbar gemachten Defizite zu flankieren.

Priller 2010). Konsequenzen für das Bildungssystem. Welche Bedeutung kommt bürgerschaftlichem Engagement im Kontext der Diskussion um die Zukunft des Bildungssystems zu? Die Reformen von Schule und Hochschule im vergangenen Jahrzehnt folgten im Wesentlichen einem Utilitätsgedanken: Die Ausbildung an Schulen und Universitäten sollte auf die Anforderun- 37 Kapitel 1 gen des Arbeitsmarkts hin orientiert und entsprechend verschlankt werden. Studienzeiten sollten verkürzt, curriculare Inhalte auf den Erwerb von Kompetenzen zugespitzt werden, die einer erfolgreichen Bewältigung bestimmter beruflicher Anforderungen dienen.

Download PDF sample

Rated 4.18 of 5 – based on 8 votes

About admin