Das neue Philosophenportal: Ein Schlüssel zu klassischen by Robert Zimmer

By Robert Zimmer

Eine unterhaltsame und informative philosophische Bildungsreise

Mit dem ersten ›Philosophenportal‹ ist Robert Zimmer auf begeisterte Zustimmung gestoßen. Hier eröffnet er den Zugang zu weiteren zentralen Werken der Philosophiegeschichte, von der ›Metaphysik‹ des Aristoteles bis zur ›Dialektik der Aufklärung‹ von Horkheimer und Adorno. In einer artwork Kurzbesichtigung beschreitet er die Räume dieser Klassiker, stellt die Kerngedanken einer jeden Schrift vor, beschreibt ihren Entstehungsrahmen und stellt den Bezug zu Leben und Denken des Autors her.

Show description

Read Online or Download Das neue Philosophenportal: Ein Schlüssel zu klassischen Werken PDF

Similar german_2 books

Never Knowing - Endlose Angst. Thriller

Ebook by means of Chevy Stevens

Additional info for Das neue Philosophenportal: Ein Schlüssel zu klassischen Werken

Example text

Durch einen solchen Freigelassenen, Diognetos, machte Marc Aurel erste Bekanntschaft mit der Philosophie. Auch der Grieche Epiktet, ein Vertreter der stoischen Schule, der mit seinem Handbüchlein der Moral und seinen Unterredungen großen Einfluss auf Marc Aurel ausüben sollte, war ein Freigelassener. Die Philosophie regte den jungen Marc Aurel dazu an, wie es in den Selbstbetrachtungen heißt, »ein Feldbett mit Fell« zu begehren »und was dergleichen mit der griechischen Lebensweise zusammenhängt«.

Von seinem 18. Lebensjahr an stand zunächst die Rhetorik im Mittelpunkt seiner Ausbildung. Sie galt in der Antike als Grundlagenwissenschaft und vermittelte nicht nur stilistisches Handwerkszeug, sondern auch allgemeine literarische Bildung. Seine Lehrer waren zwei renommierte Intellektuelle, Cornelius Fronto und Herodes Atticus. Besonders Fronto, zu dem der junge Marc Aurel ein enges persönliches Verhältnis entwickelt hatte, war nicht begeistert, als sein Schützling sich schließlich ganz der Philosophie zuwandte.

Dies ist allerdings eine Aussage, der man nicht auf den Leim gehen sollte. Die Baumeister des Hauses, die großen Philosophen, haben keinen Schlüssel hinterlassen und das Tor so konstruiert, dass es jederzeit von allen geöffnet werden kann. Und entgegen anderslautenden Ansichten gibt es auch keinen vorgeschriebenen Weg, den der philosophisch Interessierte nach seinem Eintritt einschlagen müsste. Jedes große Werk der Philosophie führt uns ins Innere der Philosophie und verschafft uns den Zugang zu den wichtigsten philosophischen Fragen und Problemen.

Download PDF sample

Rated 4.37 of 5 – based on 4 votes

About admin